Sonntag, 10. Juli 2016

[Review] Staffel 7, Folge 22 „Die Diamanten-Miniwelt“



Bewertung: 

Review:

Die Winx sind in Faragondas Büro um ihr den Maubuddel zu bringen. Nach wie vor rätseln sie was denn das Tier mit der ersten Farbe des Universums sein könnte. Blooms Blick fällt auf die Statue des Maubuddels. Sie reflektiert - wie das Licht - alle Farben und ist somit die erste Farbe des Universums.
Die Winx wagen den Versuch und entschließend sich in die Diamanten-Miniwelt zu reisen.

Ich finde Faragonda und der Maubuddel sind zusammen echt süß, genau wie ihre Geschichte. Naja, wenn es nicht Kalshara wäre. 😋
Was immer so ein bisschen unglaubwürdig ist, ist wenn sich alles zufälligerweise in Alfea befindet.. meine Güte ey. Es gibt noch so viele andere Orte. Es muss ja nicht alles direkt in der Feenschule sein.
Und dann ist da noch die Sache mit der Statue. Gut, dass Faragonda die mitgehen lassen hat, kann man noch nachvollziehen und, dass sie starke magische Kräfte hat, bzw. ein mächtiges Artefakt ist, ist ja auch okay . Aber alles was danach kommt?
Flora sagt ja noch, dass sie aus allen Farben besteht… aber wie schlussfolgert Bloom jetzt, dass es die erste Farbe des Universums sei? Das hätte dann ja jeder Diamant sein können, oder?

Um mir die Frage selbst zu beantworten - wahrscheinlich schon. Bloom redet von der Diamanten-Miniwelt. Das heißt theoretisch wären sie in jedem Diamanten zu dieser Miniwelt gelangt. Dann macht aber das, was Faragonda gesagt hat keinen Sinn, weil dann wäre Alfea echt nichts besonderes.
Naja, Logikfehler in Winx sind ein bekanntes Problem. 😆

In der Diamanten-Miniwelt angekommen, fliegen die Winx in ein Schloss und treffen auf die Bewohner der Miniwelt: Den Süßbuddlern. Sie werden von einem Königspaar regiert, dessen Lieblingsspeise Diamanten sind. Die Winx erfahren vom Königspaar, dass die Ultimative Macht in Form eines Diamanten existiert. Doch er wächst nur in der königlichen Orchidee. 

Diese Szene war mal wieder sehr verrückt. Zugegeben, die Diamaneten-Miniwelt sieht, wie alle anderen auch, richtig schön aus. Aber das mit dem Diamanten von Stella war doch leicht übertrieben.. ich meine 3000-karätig?


In den königlichen Gärten bewundern die Winx die Pflanzenvielfalt der Miniwelt. Cookie zeigt ihnen das Gewächshaus in dem die Diamanten für das Königspaar gezüchtet werden, doch durch den Mangel an Magie wachen immer weniger Diamanten.
Mit ihrer Naturmagie schafft Flora es den Pflanzen neue Kraft zu geben und die königliche Orchidee zum erblühen zu bringen, der den Diamanten mit der Ultimativen Macht enthält. Er verstärkt Floras Pflanzenmagie und bringt das Gewächshaus zum Einstürzen. Die Winx können die Süßbuddel retten, doch Flora wird von Gesteinsbrocken verschüttet und die Winx schaffen es mit ihren Kräften nicht sie zu befreien.
Zur gleichen Zeit wandert der Diamant mit der Ultimativen Macht aus der Maubuddel-Statue heraus, wo ihn sich Kalshara krallt und entkommen kann.

Diese Gärten toppen echt alles, was ich bin jetzt bei Winx gesehen habe! Sie sind echt mega schön gezeichnet und ich hätte richtig gerne mehr davon gesehen.
Cool finde ich auch, wie Floras Naturmagie hier rüberkommt. Sie ist eben nicht nur die Feen der Pflanzen, die wir kennen sondern hat auch darüber hinaus noch Kräfte. Man merkt aber auch wie sie immer mehr außer Atem kommt und das ganze doch schwere wird als sie vermutlich angenommen hatte. Gerade bei der Stelle als die den Diamanten ausgebrütet (?) hat.
Interessant zu sehen war auch, dass die Ultimative Macht einfach ihre Magie verstärkt hat und sie, die nicht mehr unter Kontrolle hatte.
Wieso der Diamant plötzlich so ein Eigenleben entwickelt hat habe ich aber nicht wirklich verstanden. Sollte das jetzt zum Spaß sein, oder was? 😆
Schade für die Winx, aber cool für mich war, dass die Steine magieresistent sind und dass auch irgendwie logisch ist. Die Winx nutzen nur Angriffsmagie und bei Steinen mit eine so hohne Dichte ist es kein Wunder, dass so ein paar Lichtbälle nichts bringen. Allerdings hätte Bloom mit ihrem „Vulkan-Angriff“ aus Staffel 6 sicher was ausrichten können. Immerhin hat sie sich damit durch die Steine gefräst. Aber gut, die Gefahr dabei Flora zu verletzen ist auch nicht gerade klein.
Hach, die Winx stecken diesmal echt in der Klemme. 😋

Zu der Szene mit Kalshara und Faragonda: Ich weiß, dass sich viele darüber aufgeregt haben, dass Faragonda nicht reagiert hat und sich einfach hat umhauen lassen, aber seien wir mal ehrlich: die wird auch nicht jünger und man darf nicht vergessen, dass das ganze ziemlich schnell ging. Viel Zeit zum reagieren hatte sie nicht.

Auf einer Lichtung im Dunkelwald treffen sich Kalshara und Brafilius. Kalshara zeigt ihrem Bruder die Ultimative Macht und Brafilius nimmt die Chance war: Er hat genug von Kalsharas Wesen und klaut ihr den Diamanten um damit die mächtigsten Tiere aller Zeit zu beschwören. Es kommt zum Kampf zwischen den beiden und der Diamant zerbricht und seine Macht geht auf Brafilius über.
Kalshara muss tatenlos zusehen wie leichtfertig Brafilius diese Kräfte nutzt und die Feentiere auftauchen. Doch sie sind nicht alleine: Zusammen mit den mächtigen Feentieren hat Brafilius auch die Trix beschworen.

Endlich wehrt sich Brafilius! Es musste ja früher oder später kommen (und war auch ein Stückweit vorauszusehen), aber es ist soweit!
Das da irgendwas schiefgeht war auch klar und in diesem Fall waren es eben die Trix, wo wir hier schon wieder bei einer seltsamen Situation wären:
Es ist logisch, dass Brafilius mit der Ultimativen Macht selbst Feentiere aus dem Legendarium beschwören kann. Er sagt ja auch „Aus dem gesamten Magischen Universum und darüber hinaus“. Aber wie zu Hölle konnten da die Trix mitkommen? Waren das jetzt die „Besitzer“ der Feentiere und die gibt’s nur im Gesamtpaket oder was? Oh man.. das wirkt schon wieder so an den Haaren herbei gezogen.

Nichtsdestotrotz, ich bin gespannt was uns erwartet.

Meine Reaktion während der Folge

• Wie offensichtlich dieser Maubuddel Kalshara ist xD
• Aber natürlich ALLES ist in Alfea.. Oh man
• Bloom: „Das ist die erste Farbe des Universums!“ Wo bitte ist hier der Zusammenhang?
• Ich versteh gerade gar nichts. 😂
• Jei, Tynix
• Woah, die Miniwelt ist echt Wahnsinn!
• Oh Gott, so putzig diese Mäuse 😂
• .. Ist das ein Messer und ne Gabel??
• Mit französischen Akzent, okaay
• Hä?! Sie wollten doch ne Einladung?
• Und auch noch Teller und Teelöffel. Haha 😂
• Alle mit diesem französischen Akzent. 😂
• Ist das Spongebob???
• Das Essen 😂
• Diese Teller sehen irgendwie richtig süß aus.. 
• Armer kleiner Cookie. 😔
• 3.000-karätig?!? - Haha, Stella 😂
• Süßbuddel? Aww
• Das sieht alles soo schön aus! 😳
• Rote Süßbuddel mit Hüten.. Ooohh 😍😂
• Die Animation ist so schön!
• Die Ultimative Macht.. Oaahh
• Was ist denn mit der los?! 😂
• Ohh Flora!!
• Die Winx können sie nicht rausholen? Oh oh
• Uh die Ultimative Macht ist bei Faragonda, aber wetten nicht für lange.
• Wie.. absehbar
• Und Faragonda redet mit sich selbst. Alles klat 😂
"Ich bin es, du lächerlicher Wurm".. wieder so freundlich. xD
• Oh, oh Kalshara. Ja das passiert wenn man Leute unterdrückt.
"Du wirst uns alle zerstören" und was hattest du damit vor Kalshara?
• Ohh er ist zerbrochen..
• Und in Brafilius rein.. wie praktisch. 😂
• Diese mächtigen Feentiere sehen aus wie die Trix..
• Warte.. was??
• Krass.. Das hab ich jetzt nicht erwartet... Und die Logik dahinter ist mir gerade auch nicht klar. 🙈

Das war’s mit der Review zu Folge 7x22.
Ich würd’ mich freuen, wenn ihr auch eure Meinung unten in den Kommentaren lasst. Ich les’ sie mir alle durch und bin gespannt wie ihr die Folge findet! ^^

Kommentare:

  1. Ich denke mal dass sich die Trix und die Feentiere in der Legendariumwelt verbunden haben und soviel ich weiß kann man dann überall hingehen wo die Besitzer/Feentiere sind oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, guter Gedanke. Ich dachte das funktioniert nur bei den Feentieren in der Miniwelt.. aber es würde Sinn machen.

      Löschen
    2. Anonym hat recht das habe ich mir auch genauso gedacht !,also eigentlich ist das gar nicht so fehlerhaft eigentlich sogar richtig logisch dass wenn sie sich mit ihnen in der legendarium welt ververbunden haben sollten sie als besitzer automatisch mit rauskommen Endeffekt sogar ein richtig guter Beweis für das starke Band ist das mann mit feentieren eingeht

      Löschen
    3. Anonym hat recht das habe ich mir auch genauso gedacht !,also eigentlich ist das gar nicht so fehlerhaft eigentlich sogar richtig logisch dass wenn sie sich mit ihnen in der legendarium welt ververbunden haben sollten sie als besitzer automatisch mit rauskommen Endeffekt sogar ein richtig guter Beweis für das starke Band ist das mann mit feentieren eingeht

      Löschen
  2. Dass in Alfea "alles" ist, finde ich auch unlogisch. Man kann sich nicht mehr vorstellen, wo sich die Räume in Alfa befinden ... Ich mag die Folge aber trotzdem. Und dass die Trix sich in der Zeit der vorherigen Folgen der 7. Staffel im Legendarium umgeschaut, und Dinge entdeckt haben, ist nachvollziehbar. Bei all den mystischen Wesen kann man schon was anstellen!

    Gute Review!

    AntwortenLöschen
  3. Aber wie zur Hölle konnten sich die trix mit den Feentieren verbinden soweit ich weiß waren die in Rumpelstilzchen's welt gefangen und was haben da ne rießenechse, Ne zu starke Eule und ein Chamellion das kaum was in der staffel gemacht hat zu suchen? Und warum heißen die Feentiere? Es sind hexen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Issoo!
      Feentiere greifen sich nicht gegenseitig an und in Folge 23 wo Musa&Critty von Stormys Eule angegriffen werden kann man einfach nur sagen "Dumm"
      "DUMMMM" Ich meine Rainbow sollte sich an den regeln halten bevor sie so nen Mist einbauen was eigentlich nicht passt

      Löschen

Kooperationspartner




Die mit "*" gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Das heißt, dass wir eines Teil des Gewinns bekommen, wenn ihr über diesen Link einkauft. Damit könnt ihr uns und den Blog unterstützen.