Mittwoch, 23. April 2014

Staffel 6 geht auf Nick Asia weiter!

Während in den USA unbekannt ist, wann es weiter geht, sendet Nick Asia die Staffel einfach weiter. Schein so als liefen vorletzten Sonntag (13.4)  Folge 9 und 10 und letzten Sonntag Folge 13.
Und dank Sam Winx haben wir einzelne Clips bekommen. ^^

Bloomix Verwandlug (Ep09): http://youtu.be/aBd6ijISlX4
Winx Bloomix + Clip (Ep10): http://youtu.be/f7aS5GjRBEc
Blooms Bloomix + Clip (Ep10): http://youtu.be/0-tkWA_Hdxo
Winx Bloomix + Clip (Ep13): http://youtu.be/auurvcCyQ-8

Was genau mit den Folgen 11 und 12 ist, weiß ich nicht. Auf dem Kanal WinxClubPowersTV gibt es jedenfalls eine Preview zu Folge 11 und die komplette Folge 10 auf Englisch! (Leider ist die Tonqualität nicht so besonders)

S06Ep10 - Part 1
S06Ep10 - Part 2
S06Ep10 - Part 3

Mehr Infos habe ich bis jetzt noch nicht finden können, doch wir halten euch auf dem Laufenden! :D

Sonntag, 20. April 2014

GermanSirenix Osterspecial + Gewinn

Endlich! :D
Wir haben es geschafft. Das erste GermanSirenix-Event!

Passend zu Ostern haben wir auf allen Seiten von GermanSirenix (Also auch Staffel 6, Fashion, ect.) Ostereier versteckt. Es sind insgesamt 14 Stück und ihr müsst versuchen, sie alle bis zum 30. April zu finden. Natürlich ist alles im Staffel 4 Stil gehalten. Passend zum "10 Jahre Winx Club"-Special! :D
Solltet ihr ein Ei gefunden haben, klickt darauf und ihr gelangt zu einer Seite, auf der euch eine Frage, die meistens passend zu dem jeweilen Umfeld in dem das Ei versteckt ist, gestellt wird.
Meist müsst ihr euch einfach den entsprechenden Post durchlesen oder die Bilder anschauen um die richtige Antwort zu finden.
Bei einer richtigen Antwort gibt es Buchstaben oder Zahlen, doch auch wenn ihr eine falsche Antwort auswählt bekommt ihr welche. Die sind dann logischerweise falsch. xD

Nachdem ihr alle 22 Buchstaben und 4 Zahlen gefunden habt, müsst ihr sie zu einem Wort zusammensetzen. Wenn ihr zwei Buchstaben bekommt, so gehören diese schon zusammen.

Auch solltet ihr die Groß- und Kleinschreibung beachten. Habt ihr zum Beispiel die Buchstaben "Ku", so stehen sie am Anfang des Wortes, da das "K" groß geschrieben ist. ^^

Als kleine Hilfe geben wir euch das:


_ _ _ _  -  _ _ _ _  -  _ _ _ _ _  -  _ _ _ _ _ _ _ _ _  -  _ _ _ _


Wenn ihr die Lösung wisst, schreibt eine Mail an GermanSirenix@live.de oder meldet euch bei Chatango (Die Chatbox rechts) an und schickt eine private Nachricht an mich, GermanSirenix. :)
Bitte schreibt es nicht als Kommentar! Erstes können so die anderen das Wort sehen und zweitens kann ich nicht bestimmen, wer welcher Anonym ist. xD

Der Gewinn:
Die Erste Person, die mir das Lösungswort schickt, bekommt ein komplettes Bild von mir gezeichnet! Dabei spielt es keine Rolle ob männlich oder weiblich. Es kann man selbst im Winx Stil sein, oder einen Winx Charakter den ihr selbst erstellt habt.
Platz 2 und 3 werden am 30. April ausgelost und bekommen ebenfalls ein Bild. Allerdings nur "Halfbody" Also bis zur Hüfte gezeichnet. (Siehe Bild rechts)
Damit ihr mal einen kleinen Endruck von dem bekommt, wie ich zeichne ist hier der Link zu meinem Deviantart Account: http://cyberwinx.deviantart.com/gallery/


Tipps:

  • Die Rätselnummern geben euch nur Auskunft darüber bei welchem Rätsel ihr seit. Wenn ihr einfach die Lösungen von Rätsel 1 und 2 hintereinander hängt kommt nicht das gesuchte Wort raus. xD
  • Oben hab ich zu einem anderen Post verlinkt. Da könnte vielleicht ein Ei versteck sein. ;)
  • Wie ihr oben seht besteht die Lösung aus 4 Wörtern und einer Zahl. Ein Wort davon ist Englisch. Aber keine Sorge. Es wird im Deutschen auch sehr häufig gebraucht

Das ganze Team von GermanSirenix wünscht euch eine tolle Osterzeit und viel Spaß für die virtuelle, und auch realen, Ostereiersuche! :D

Samstag, 19. April 2014

[10 Jahre Winx Club] Hat Nick uns den Zauber Genommen?




Halli Hallo Ihr Lieben!
 Seid gewarnt, es kommt eine  Textflut auf euch zu.

(Vor Vor)Gestern hat Jemand ein Kommentar unter unserem letzten Post hinterlassen, dass mich auf so viele Arten berührt hat.  Ich habe länger gebraucht meine Gedanken auszuformulieren als ich dachte, und GermanSirenix hat mich mehr als ein Mal ermahn ich solle bloß nicht zu nostalgisch-kritisch werden.
Leider war der oder diejenige, von der der Kommentar stammt, Anonym.
Aber ich habe das Gefühl, dass du ein etwas älterer Fan bist (da haben wir was gemeinsam) und ich bin dir dankbar dafür, dass du mir aus der Seele gesprochen hast.
 Eigentlich wollte ich nur eine kleine Antwort geben, aber es hat mich so emotional gemacht darüber zu schreiben, ich glaube es ist eines Posts würdig. Es sind insgesamt 9,5 Wordseiten geworden.  (Um euch das Lesen angenehmer zu machen habe ich die verschiedenen Abschnitte eingefärbt. )


1. Das Original? / Was war der 4Kids Dub?
2. Drei Welten, die wir dank Layla kennen.
3.  Die Revolution der Animation
4. Alte und neue Feen
5.  Das Magische Universum/ Magie auf der Erde?
6. Die eigentliche Botschft / Wir dürfen nie vergsessen, dass...




Das hier ist mir wirklich wichtig und musste schon lange mal raus.

Lasse mich meine Antwort beginnen mit
DU HAST SO RECHT!  
Wenn auch nicht mit allem.

4Kids war ein Privatsender für Amerika & Kanada (liegt's an mir oder sieht Kanada mit K echt hässlich aus? )  der  Winx Club von Rainbow aufgekauft hat, um es eben in Nordamerika beliebt zu machen. Sie haben nicht aktiv an den Winx mitgewirkt, sondern sich quasi eine eigene Version zusammengebastelt.  Die Dialoge und Szenenzusammenschnitte waren dort oft komplett Anders, und es wurde (fast) keine Musik aus dem Original übernommen.  Einige Tatsachen und Namen wurden komplett verändert.  Beispielsweise die Heimatorte der Winx (Alle bis auf Solaria, Eraklyon und Gardenia) und auch einige Namen (so heißt Miele im 4Kids Dub zum Beispiel Rose)  - Und wusstet ihr, dass Musa in der 4Kids Fassung eine Prinzessin ist?  Es wird in der englischen Fanbase gemunkelt, Iginio hätte Galatea nur eingebaut, um 4Kids ein Beinchen zu stellen. Das Dilemma hat 4Kids aber gut gelöst, in dem sie einfach gesagt haben, Galatea komme von einem anderen Planeten in der 'Harmonie Dimension'Inzwischen geistert sogar die Theorie herum, dass es die Flaschback Folge auf den Tod ihrer Mutter aus genau diesem Grund gibt, aber ich weigere mich das zu glauben. ;)

Zum Thema Musik: wer von euch kennt noch die Werbespots zu den Mattel Puppen? dort Lief Immer ein ganzbestimmter Jingle. 'Wir sind die Winx Wir sind Die Winx! Komm in den  Club Wir sind die Winx!' DAS war der 4Kids Titelsong zum Winx Club.  Mattel ist nun mal eine Marke aus Amerika, und die haben vermarktungstechnisch alles richtig gemacht, und ihre eigene Erkennungsmelodie  benutzt.  Je nach Spot  oder Puppenlinie war der Text dann ein bisschen Modifiziert.




 Hand auf's Herz Mädels. Wer von euch hat eine der ersten Singenden Winx Puppen? (Nimm die Hand Runter Honeymuffin. Du warst gemeint, ja. )
                                          
Und wer weiß woher ihre Lieder kommen? GANZ GENAU! Sie sind das tollste was 4Kids zum Winx Club beigetragen hat.  Leider kann ich die Lieder gerade nicht alle auftreiben, aber Bei  einigen weiß ich ganz genau Bescheid.
Alle Winx Singen Just Us Girls - zu diesem Song gab es damals Sogar ein Musikvideo auf der offiziellen europäischen Seite.  Es ist  Weder HD HQ noch sonst irgendetwas besonderes. Nur ein Stück meiner Kindheit. 
Damals als nur wenige aus meiner Klasse zuhause Internet hatten und wir uns  in den Sachkundeunterrichtsstunden mit dem Thema Computer beschäftigen sollten, waren die letzten 10 Minuten die schönsten. Dank dieses Clips.






Die singende Bloom hat als Solo den eben so schönen Song 'Feels Like Magic', Stella singt meinen persönlichen 4Kids Liebling 'Where The Girls Are' und Musa's  Solo heißt 'This Is The Beat.' Bei Flora, Layla und Tecna wurden extra neue Songs aufgenommen (OMG, Tecna.... Rappt?!?) . 4Kids hat aber auch den Trix und Spezialisten jeweils einen Song geschenkt.  'Mean Girls Rule'  und 'Hero' hängen mir auch noch nach gut 10 Jahren im Ohr.



Ich weiß auch, dass Viele (Wie GermanSirenix selbst) den 4Kids dub nicht besonders mögen.  Das liegt zu einem großen Teil daran, dass eben diese Version stark Amerikanisiert ist.  ( Ähnliches haben sie mit Yugi-Oh!,  One Piece und DoReMi verbrochen. :D ) Damals war das hier in Europa auch noch nicht so geläufig. Aber ich habe durch den 4Kids dub Englisch gelernt.  Auch wenn ich anfangs echt nur Alfeea, Winx und Magix verstanden habe. (Damals Konnte man Alle Folgen dort ohne Probleme abrufen. sowas wie 'grenzübergreifende Datenverschlüsselung kannte man nicht.)   - Mein Papa wird mir wohl noch bis ich 80 bin vorhalten dass er mich 'wegen dieser Feen vom Computer aus ins Bett tragen musste.' Und das zwei Tage nach dem wir ENDLICH Internet zuhause hatten.    Der Dub verwirrt durch die vielen Cuts und Neuerungen in den Dialogen schon ein Wenig (vor allem wenn man erst 11 oder 12 ist und nicht wirklich Englisch kann und denkt, Amerikanisch sei eine eigene Sprache. ) Ist es eigentlich auch, denn die Amis reden unglaublich schnell, und benutzen (oder haben früher gerne, mittlerweile  ist das weniger verbreitet weil man versucht gebildetere Menschen zu schaffen) sehr viel Slang. An dieser Stelle ein großes Danke an Lisa Ortiz (Die damals sowohl Musa als auch Icy sprach) für ein riesiges Repertoire an eben solchen Slang Ausdrücken. 

Es ist kein Geheimnis dass ich Musa heiß und innig liebe, aber im 4Kids Dub habe ich sie zu Anfang gehasst, weil ich nie verstehen konnte was sie mir sagen wollte.  Ihre Persönlichkeit macht den Amis heute noch zu schaffen, weil sie von 4Kids eben sehr verändert oder besser gesagt in die Richtung der 'Rebellin' geschoben wurde. Die 'Europäische Musa' hat mehr Facetten. Sicher sie ist zu Anfang auch Stur und eher der freche Typ, aber im Gegensatz zu der Amerikanischen Adaption merken wir schnell das da etwas hinter steckt.  Viele Amerikaner mit denen ich schreibe machen einen klaren Unterschied Zwischen Romi's und Lisa's Musa.  Ich habe schon so oft die Frage gelesen: 'Wann ist sie so Mädchenhaft geworden?' - Für uns Europäer war sie das schon immer.

Natürlich gibt es den RAI Dub, der für Großbritannien, Singapur und andere  englischsprachige Länder ausgelegt war, aber wirklich erfolgreich war der nie. Er dümpelte immer irgendwo herum, und wurde von den meisten Ausländischen Synchronstudios als Referenz benutzt. (Einfach weil ja nicht jeder Synchronregisseur  Italienisch kann.) In den USA gibt es den Streamingdienst Netflix (ähnlich wie bei uns Watchever) der seit kurzem den RAI Dub der Serie verleiht.  Die Lizenzen für den 4Kids Dub kann man sich nicht mehr aneignen, da der Sender 2008 leider Pleite gegangen ist.

Ich habe ja schon mehrfach erwähnt, wie sehr ich mir den alten, handgezeichneten richtigen Winx Club zurück wünsche. Ich bleibe bei der Meinung, dass die ersten Drei Staffeln einen unnachahmlichen Charme haben, eben gerade weil ihr Zeichenstil nicht aus technischem Schnickschnack sondern aus sichtbarer menschlicher Handarbeit und viel Liebe besteht. Die Storyline war wundervoll, und Staffel 3 ihr Höhepunkt. Alles war so durchdacht und einfach nur Magisch.

Bestes Beispiel:  Nicht viele wissen, dass es Aisha (oder Layla, wie sie bei uns heißt... ich wüsste gern warum) schon von Anfang an gab. Sie war immer Teil des kompletten Winx Cubs.  Auch wenn wir nicht genau wissen was die Prinzessin von Andros gemacht hat, während Bloom ihre Kräfte entdeckte. Iginio scheint es bestens zu wissen.  Sie hat einen festen Platz in der Gruppe und in der Geschichte.  Layla nicht nur die eigentliche rebellische Prinzessin, sondern auch  der Schlüssel zu so vielen neuen Welten, die in Iginios Kopf gleich zu existieren scheinen:  

1.  Lord Darkar.

'Hat der eigentlich eine ordentliche Hintergrundgeschichte?'

  
'Ja, In der 4kids Version hat er das. Auch wenn die ja nicht 100% Offiziell ist' 




"Die Burg des Schattenmonsters!"








"Sie ist tatsächlich ein realer Ort?"



"Ich dachte das sei ein Märchen, dass man Kindern erzählt  die nicht brav waren."

"Meine Eltern haben immer gesagt die Schattenmonster nehmen mich mit wenn ich nicht auf sie höre."









Er ist also eine Art lebende Legende.  Um ihn und seinen Plan einzubringen, muss man erst im groben erforschen, was die Drachenflamme ist.  Immerhin ist diese die Wichtigste Zutat für sein bösartiges Vorhaben. 


In Staffel zwei wird die Welt von Magix weiter ausgebaut, wir erforschen ziemlich viele neue Orte und lernen andere magische Wesen kennen.  (Paladine, Elfen  ... Heißen die Bewohner von Tiefland Tiefländer?) Auch sind wir zum ersten mal auf Eraklyon zu Gast.
Viele der Episoden in dieser Staffel dienen dazu die magische Dimension und alle Charaktere die wir bereits als festen Bestandteil der Serie sehen, noch besser kennen zu lernen.  Deshalb sind die Codexteile auch so clever versteckt. Durch die häufigen Ortswechsel haben wir außerdem mehrere Abenteuer, und  Spannung in der Geschichte. Natürlich geht auch die Haupthandlung, das Rätsel um Blooms Herkunft,  weiter.  Die überraschende Wendung um Professor Avalon  als ihrem Entführer (Tecna hat immer Recht! )  hat für ein wunderbares Finale gesorgt. 
 Allerdings taucht gleich danach eine Ungereimtheit auf.

Es gibt ja viele Theorien, aber was meint ihr: Wo hin verschwindet das Charmix?

2. Die Omega Dimension  und Valtor
Valtor besteht aus der Drachenflamme. Genau wie Bloom. Ihr Endkampf macht die Geschichte rund. Und die Existenz der Omega Dimension und des Goldenen Königreiches  vervollständigt die Magische Dimension.  Wir bekommen den Ort zu sehen in dem alles Böse ewig ruhen soll, aber gelangen auch an einen zeitlosen Ort für alles Gute. (Das Kristalllabyrinth.)
Man könnte Argumentieren, dass Layla  gar nichts damit zu tun hat, und die Winx so oder so zum Omega Portal gereist währen, auch zu fünft.  Aber das dieses sich auf Andros befindet ist doch ein weiterer Beweis dafür, dass von Anfang an mit ihr Geplant wurde. Was man aber merkt, ist das Nabu erst später eingefügt wurde.

Sonst wäre er  im ersten Kinofilm nämlich dabei gewesen, denn dessen Produktion hat bereits vor dem Ende von Staffel 3 begonnen.

Staffel 3 schließt auch mit der Schulzeit der Winx ab.
Enchantix Ist das Ende dieser Reise. Jede Fee hat sich Selbst gefunden und ist in vollkommenem Einklang mit ihren Zauberkräften.  (Etwa so wie ein Schüler der Mit dem Abi fertig ist und weiß wo sine Stärken und Interessengebiete liegen.)

Das gesamte GS Team ist sich einig: Nach dem Ersten Kinofilm war die Geschichte der Fee des Drachenfeuers vorbei. Alles war gut. Blooms Mission war vollendet, Domino wieder strahlend schön und seine Königsfamilie vereint.  Happyends für alle! <33

(Und mehr oder weniger PR für Janette Biedermann.)
Der perfekte Zeitpunkt für mich erwachsen zu werden, dachte ich damals, und verkaufte kurzerhand meine Winx-Sammlung auf dem Flohmarkt.

 Das bedeutet aber nicht, dass das Abenteuer der Winx vorbei sind.  Das Italienische Motto der Serie trifft es ganz gut:

La sfida non finisce mai
Das Abenteuer endet nie!

Die Älteren unter uns müssen  bedenken, dass  Winx Club eine Kinderserie ist.  Die Altersempfehlung von 6 bis 13 Jahren gibt's ja auch nicht ganz umsonst.   Zwischen den Staffeln 3 und 4 liegt außerdem eine Zeitspanne von  Zwei Jahren.  Das hat bestimmt viele Gründe.  Zum einen Musste Iginio sich ein neues Konzept ausdenken, aber er wollte seine alten Winx behalten, weil sie so sehr geliebt werden. Gleichzeitig musste er berücksichtigen, dass die 'Kinder' die Blooms Reise zu sich selbst Aufmerksam verfolgt hatten, mit steigendem Alter andere Interessen entwickeln würden.  (Mit 10 findet man ganz andere Sachen Cool als mit 15 :) ) Aber er wollte so vielen Menschen wie möglich eine Freude mit seiner Serie und der Magischen Dimension bereiten. 
Obwohl die Winx sich als Charaktere weiterentwickeln, bleibt das Sachliche Niveau der Serie also auf dem, dass wir damals als Normal empfunden haben.
Außerdem ist die Message der neueren Staffeln eine ganz andere. Weil die Welt sich verändert.  Es gibt neue Probleme, neue Möglichkeiten und Hindernisse, so wie neue Technologie.
Die Botschaft für meine Generation lautete:

Du hast das Schicksal in deinen Händen,
es liegt bei dir was du daraus machst.
Es wird nicht leicht sein,
du musst bereit sein,
wenn du das Feuer entfachst!
Vertraue den Freunden an deiner Seite,
Finde den richtigen Weg!

Die Botschaft für die neue  Generation  ist allgemeiner, aber wichtig für die Welt.
Leider kann ich die nicht mit Songlyrics abdecken. 

Believix ist im Wesentlichen eine für die Winx kreierte Verwandlung, die ihnen bei ihrer neuen Mission helfen soll: Die Menschen auf der Erde davon zu überzeugen, dass in jedem von uns ein bisschen Magie steckt.  Man muss eben alle mit ins Boot holen, bevor man Versteht:
 Die Welt zu ändern liegt in deiner Hand!
Auch wenn es uns schwer fällt diesen Schnitt den ich beschreiben habe zu verstehen, und es eine Weile baucht bis wir den im Kopf machen können, die neuen Abenteuer der Winx sind auf ihre eigene Art magisch.  Denkt daran, dass eine Neue Generationin diese Welt eintaucht und Abenteuer erleben möchte die auf sie zugeschnitten sind.   Für uns alte Hasen sind einige Neuerungen  in Staffel 4 nicht besonders schön. Die Visuell veranlagten unter euch, so wie GermanSirenix, war die umstellung des Zeichenstils sicher schwierig. und für diejenigen die eher kognitive Fähigkeiten haben, wie ich zum Bespiel, werden es sicher schwierig gefunden haben die vielen Wiederholungen in der Story zu verarbeiten.  Außerdem entdecken wir eine neue Welt, die viele von uns nicht wirklich mit dem alten Bild der Serie zusammenführen können.

Magie auf der Erde. Wir haben doch gedacht, Bloom sei die einzige Fee auf der Erde?
Und ist es nicht ein krasser Zufall, dass Roxy all die Jahre in der selben Stadt gelebt hat?

Überhaupt gibt es viele Details die sich erst nicht in unser Bild vom Winx Club Universum einfügen wollen.  Die Geschichte der Dimension wird ein wenig über den Haufen geworfen und es gibt Puzzelteile die nicht in einender passen.   

Ein sehr großer Teil des Fandoms findet die Elfenkuscheltiere schrecklich und kann nicht verstehen warum die Pixies nicht mit in Gardenia leben können.  Viele andere finden die Elfenkuscheltiere aber niedlich. Ich gehöre Zwar zu denen, die Kiko und Artu lieber solo gehabt hätten, aber die kleinen Plüschis geben der Staffel schon ihren gewissen eigenen Charme und Witz.  

 Neben denen bekommen wir eine ganze Palette interessanter Charaktere und Situationen serviert, und außerdem etwas, das wie ein Happyend für Musa wirkt.  Diana, Aurora, Sybilla, Nebula und Morgana, und Natürlich deren Wachen und Helferlein. Sie haben alle etwas interessantes an sich, und auch dieses Herachiekonstrukt unter den Erdenfeen ist Komplex und Spannend. außerdem bekommen wir durch die verschiedenen Gaben und Zusätze zum Believix spannende Storyabschnitte, so  wie in den vorigen Staffeln auch. Nebenbei bekommt das Zielpublikum auch noch unterschwellig vermittelt, dass man Sorgsam mit seiner Umgebung umgehen soll.  Wer hätte jemals vermutet, dass Sky Brandon, Nabu und Co so große Talente als Kellner haben? 
Nabu.  Da wären wir an dem Punkt, der die Staffel so unnötig viel schwächer gemacht hat. Erst der Wunderschöne Heiratsantrag und dann... Nein. Auch sein Tod schein eine  Last Minute Entscheidung bei Rainbow gewesen zu sein schließlich ist es sowohl im 2. Kinofilm als auch in der letzten Folge der Staffel (wenn auch nur im Publikum) anwesend.  Alle Drei Filme werden wie ihr jetzt ja wisst Produziert während die zur Verwandlung gehörende Staffel gerade läuft. Trotzdem ist die Sache mit Nabu für viele von uns ein unverzeihlicher Fehler.  Aber wieder entsteht daraus eine Situation aus der wir alle lernen können, sogar Nebula: Gespielter stolz und Rache sind nie gut.  Das ist doch auch eine wichtige Message. Auch wenn der  Zusammenhang sehr traurig ist. Ich glaube fast, diese dramatische Entscheidung wurde von Rainbow in gewisser Weise Für uns Ältere getroffen. Durch so eine Dramatische Wendung in einer Geschichte wird man nämlich schneller aufmerksam auf die Moral. 
Staffel 4 wurde allerdings noch nicht mit Nickelodeon zusammen produziert. Als klar war, dass der Sender Winx Club zurück nach Nordamerika bringen will Musste man aber auch die Vorgeschichte an das neue, jüngere Publikum anpassen.  Die Kinder heutzutage sind verwöhnt von Computerzeugs.  Die Specials kommen niemandem, der wirklich innerhalb der Zielgruppe schwimmt, überzeichnet vor.  Hinzu kommt, das Amerikanisierung inzwischen vollkommen normal geworden ist. Achtet mal darauf.  Jeder stereotypische Kindersendung spielt mindestens in einer Welt die von amerikanischer Kultur angehaucht ist, und es werden zunehmend mehr Anglizismen (also Englische Worte in deutschen Dialogen verwendet.)  Man hätte die Specials in Europa nicht gebaucht, wir kennen ja die Geschichte und haben (in den meisten Ländern) Zugang zu zwei kompletten synchronisierten Staffeln.

 Wir wussten damals nicht, wo Gardenia liegt. Man konnte und sollte es nicht genau zuordnen. Durch die kleinen Änderungen die Nickbow vorgenommen haben kristallisiert sich ab Staffel 5 zunehmend raus, dass Gardenia irgendwo in den USA liegen muss.

An der Westküste, im Bundestaat Kalifornien, gibt es tatsächlich eine Kleinstadt namens Gardena. Die ist vor allem bekannt für  ihre Blumenausstellungen und grüne Umgebung. Wer sagt, dass Iginio diesen Ort nicht von Anfang an als Vorbild genommen hat? Immerhin führt Vanessa einen Blumenladen, und Bloom und Stella begegnen sich das erste Mal in einem großen Park.
 Gardenia ist außerdem eine wissenschaftliche Bezeichnung für viele Blumenarten.

Wir werden wieder ein bisschen aus unserer Welt gerissen, die wie um die Serie her rum aufgebaut haben, aber mit einem bisschen Recherche kann man leicht erkennen: der Mann macht sich Gedanken!
 Das ist auch Marketingtechnisch nicht schlecht.  

Es gibt noch eine Barriere die fällt: Die 'Normalität' der Mädchen kommt abhanden.  Zu Beginn der Geschichte waren sie Schülerinen. Mit dieser Situation kann sich jeder identifizieren, auch wenn wir andere Dinge lernen als fliegen und Welten mit Zauberkraft retten.  Rockstars und scheinbare magische Alleskönner werden oder sind aber nur wenige von uns.  Es lässt die Winx ein bisschen Unnahbarer wirken, obwohl sie den Durchschnittsmenschen in Gardenia sowieso schon überlegen sind.  Aber Hey, die Winx kümmern sich um alle Bewohner der Stadt und kennen ihre Fans oft gut.  Sie können sich zum Beispiel merken, wer welches Elfenkuscheltier Adoptiert hat. Und von denen gibt's bestimmt weit über 1000.

Ähnlich ist das auch mit den Synchronsprechern, die Nick für Winx Club ausgewählt hat. Auch wenn die auf eine Art wie Stars scheinen, sind sie doch zu unseren Freunden geworden. Alle Sprecher kümmern sich um uns Fans. Egal wo wir her kommen. Amy, Romi, Morgan und Co sind von der Serie genau so verzaubert wie wir. Nick hat uns also mit diesen wundervollen Menschen ein Geschenk gemacht.  (Öffnet es doch HIER in meiner Twitterliste)
Für uns Von GermanSirenix dürfte das größte Geschenk wohl Andi Krösing gewesen sein, der einen wundervollen Tritanus gesprochen hat, sich nach wie vor um uns deutsche Fans kümmert, und sogar die Synchronregie für den zweiten Teil von Staffel 5 übernahm.

Ein weiteres Manko an den neuen Staffeln ist  Bloom als Mary-Sue.  Wie ich schon erwähnt habe, Niemand kann wirklich alles. Es sei denn man ist Bloom und hat die unauslöschbare Energie der Drachenflamme in sich. Viele (unter anderem Honeymuffin und EnchantixGermany) die Bloom sehr sehr gern haben  sehen es mittlerweile auch: es ist Unfair den anderen Winx gegenüber, dass Bloom alles schafft. Außerdem ist es unrealistisch und verursacht für einige von uns eine unangenehme Entfremdung, oder sogar eine Abneigung gegen den Charakter.  Das Problem ist, dass sie Unrealistisch weitergeschieben wurde, und ja, daran ist Nick irgendwie schuld. Wegen der Kollaboration wurden nämlich neue Autoren zur Serie gebracht, und die hatten anscheinend das Bedürfnis, den 'Hauptcharakter' einfach weiter aufzubauschen.  Die andern fünf Mädchen werden aber nicht absichtlich vernachlässigt. Sie haben gefestigte Positionen in der Gruppe, und die Mischung macht die Dynamik aus. ist es nicht viel schöner, wenn jede von ihnen zwischendurch kleine  Heldenmomente bekommt?
 Mit Tecna verbinde ich einige der intensivsten, vielleicht gerade weil man sagt sie sei eher ein unscheinbarer Charakter. Denkt an die Stelle in der Ersten Staffel als sie in der Schwarzen Lagune als einzige aus der Deckung gegangen ist und sich verwandelt hat um Musa und Bloom zu abzuschirmen.  Oder daran, dass sie es war, die in staffel Zwei von vorne herein gespürt hat, das etwas faul ist. An den Moment als sie in Staffel drei in die Omega Dimension stürzt möchte ich gar nicht denken, weil ich jedes Mal weinen muss. An Tecnas Sirenixwunsch aus Staffel 5 merkt man wie sehr sie als Charakter gewachsen ist.   Auch Flora, Stella, Musa und Layla haben solche Momente. Ich habe mich in der 12 Folge von Staffel 6 SO SEHR gefreut meine Stella Endlich wieder als Heldin zu sehen. Es ist einfach schön wenn man sich auf so etwas freuen kann.  Genau deswegen lieben wir doch alle sechs Mädchen, auch wenn jeder eine andere Favoritin, und eine eigene Begründung dafür hat. 

Wenn ihr meine Reviews lest, fühlt euch bitte nicht angegriffen, wenn ich scheibe dass Bloom mich nervt.  Denke ich an Staffel 1 zurück, dann liebe ich Bloom. Ich weiß, dass sie immer noch ein Mädchen mit einem großen Herzen und dem Glauben an Magie ist, und dass ich ohne sie niemals in diese wundervolle Welt gelangt wäre.  Leider wurde sie im Laufe der Jahre einfach immer mehr überzeichnet dargestellt. Es gibt noch ein persönliches Problem zwischen der Prinzessin von Domino und mir: Sie ist mir zu eigenständig. Komisches Argument, ich weiß.  Ich bin nun einmal jemand der Ständig die Bestätigung seiner Freunde braucht, und sich niemals alleine in ein Abenteuer stürzen würde. 




Ist's nicht so, Sirenix?










:)






Ist es nicht so? Gib mir eine ordentliche Antwort!










Ja, so ist es Magix!




Dankeschön ^^











Gut, wo war ich?
Ach ja, Bloom. Warum hat sie eigentlich Tritanus besiegen dürfen?

3. Unterwasserandros

Feuer unter Wasser? Daphne?
Ja, Daphne! Viele von uns haben sich auch mit ihrer Hintergrundgeschichte und mit Daphne als Körperliches Wesen schwergetan.  Seht es positiv: Daphne bekommt eine Hintergrundgeschichte, und dadurch geht es im Magischen Universum irgendwie weiter. Die Welt die wir schon kannten wird ausgebaut, endlich erfahren wir was Daphne gemacht hat, bevor es ihre kleine Schwester gab.  Es gibt hier, genau wie in der Geschichte von Morgana, den kleinen, aber nicht unerheblichen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum. Aber hey, Miss Faragonda ist auch schon 100 Jahre lang Schulleiterin. (Dabei sieht sie so alt noch gar nicht aus.)  War es nicht eigentlich total schön, gleich zu Anfang der neuen Staffel eine neue Welt zu betreten, und Laylas Verwandtschaft, die schon in Staffel 3 einen kleinen Auftritt hat, näher kennen zu lernen?  Im nachhinein finde ich, dass beide Generationen von Winx Fans sehr viel von der fünften Staffel haben.  

Roy hätte aus meiner Sicht wirklich nicht sein müssen, da ich Nabu nach wie vor sehr vermisse. Er und Aisha waren für mich das perfekte Pärchen.  Das es Schlussendlich Bloom war, die Tritanus den Rest gegeben hat, war entweder so eine Art überraschende Wendung für die Kleineren (wenn wir ehrlich sind, dachte jeder von uns für mindestens einen Moment, Layla würde ihn fertig machen.) oder Iginios Befreiungsschlag für Daphne. Der Gedanke, dass Bloom sich nach fast 20 Jahren endlich für die Heldentat ihrer großen Schwester revanchieren kann ist schon irgendwie süß.

Kommen wir jetzt endlich zur 'Extremsten' Neuerung:

Winx Club CGI!

Wieder etwas, woran wir uns alle nicht wirklich gewöhnen können. 
In unserer Lieblingsserie geht es aber darum seine Träume wahrwerden zu lassen.

Soll ich euch verraten was Iginios großer Traum ist? Selbstverständlich möchte er mit seinen Geschichten so viele Menschen wie möglich erreichen, aber er hat auch mal in einem Interview gesagt, dass er unbedingt ein CGI / 3D Profi werden will. An seinem Großen Projekt (Gladiatori di Roma) pfeilt er jetzt bestimmt schon genau so lange wie es die Winx gibt.  Für den Ersten Kinofilm der Winx hat er etwas großartiges geschaffen, und uns das erste Mal an seiner Idee teilhaben lassen.  Der Zweite Film war, wenn wir ehrlich sind zwar hübsch animiert, aber hatte wie einer meiner Kumpels zusagen Pflegt: Eine Handlung wie ein Toastbrot.

Wobei, haben wir da, zwischen der vielen unnützen Bloom-und-Sky-Romantik und dem zweiten Heiratsantrag nicht auch wieder ein Stück Geschichte der magischen Dimension gelernt?

Die CGI Ideen in die Serie selbst einzubauen, ist genau so strittig unter den Fans. Nur sehr wenige von uns mögen diesen Stil wirklich. Aber für Iginio ist das eine Möglichkeit sich auszuprobieren. Wir sollten uns für ihn freuen, da Nickelodeon in seinen Traum investiert hat, und ihm dabei half, neue Welten für uns zu erschaffen. Ich glaube auch nicht, dass er selbst zu 100% zufrieden ist, mit dem was er in diesem Bereich bisher geleistet hat. Klar ist er, wie jeder Künstler, stolz auf all seine Werke, jedoch glaube ich er ist der Typ Mensch, der denkt sich immer und immer wieder selbst übertreffen zu können. (Warum sonst sollte er es immer wieder Ändern wollen?)
   
Der dritte Kinofilm wurde, ähnlich wie seine Vorgänger in mitten einer laufenden Staffel produziert.  Dieses CGI scheint ein eher misslungenes Experiment zu sein. 

  Konzentrieren wir und doch lieber auf die Handlung die da auf uns zukommt: Wir lernen Politea näher kennen und erforschen den Unendlichen Ozean weiter. Das heißt, dass wir die magische Welt in unseren Köpfen wieder um ein Stückchen ergänzen und erweitern können.
Je länger man darüber nachdenkt, desto schöner erscheint doch die Idee, dass Verschiedene Welten innerhalb eines magischen Universums auch verschieden aussehen können, oder?  Ich bin mir sicher, dass wir in einem Jahr auf Staffel 6 zurückblicken werden mit dem Gedanken: 'Mythix war schon irgendwie Episch. Etwas noch nie dagewesenes, dass alle in seinen Bann gerissen hat.'
Welcher Winxfan ist denn nicht gespannt auf das, was jetzt noch auf uns zukommt?


Meine Antwort lautet
Nein.
Nick hat uns den Zauber nicht genommen. Das kann niemand. Egal wie wir die Dinge sehen, ob es einige Kleinigkeiten gibt die uns an den neuen Staffeln ärgern, oder ob wir einfach eine Weile brauchen, um das neue zu akzeptieren:
Wir sind Winx Fans von Herzen.
Nickelodeon hat unsere magische Welt auf seine Weise erneuert und bereichert.

Und weil es mittlerweile über 20.000 Winx Fans gibt, die alleine den Englischsprachigen Youtube Kanal aboniert haben, werden wir auch gebührend gefeiert.






Hört sich der neue Teil des Staffel 6 Endings 'Living The Magic' nicht feentastisch an?
(Stella, deine Stimme am Ende klingt nicht sehr gesund. Möchtest du ein Waldbeerenhustenbonbon?)

Ich hoffe ihr seht einen Nutzen in meinem Post und lasst mir viele Kommentare da, die zu mehr Anregen!